Bildleiste

Lama Zopa Rinpoche

 

Hier kannst Du den Nachruf von Ehrwürdiger Robina Courtin herunterladen.


Lama Zopa Rinpoche, der zusammen mit Lama Yeshe die internationale Gesellschaft zur Erhaltung der Mahayana-Tradition (FPMT) gründete, wurde am 13. April 2023 für klinisch tot erklärt.

Um ungefähr 9:30 Uhr trat er in die Meditation des Klaren Lichts ein, bei der das Bewusstsein im bereits verstorbenen Körper verweilt. Am 14. April um 22 Uhr kam Blut aus Rinpoches linkem Nasenloch, was signalisierte, dass Rinpoche seine Meditation beendet hatte.

S.E. Ling Rinpoche empfahl Rinpoches Körper nicht zu verbrennen, sondern einzubalsamieren. So könnten viele Menschen kommen, um Rinpoches heiligem Körper ihre Ehrerbietung zu erweisen. Seine Heiligkeit der Dalai Lama stimmte diesem Vorschlag zu. 

S.E. Ling Rinpoche betont, wie wichtig es für Rinpoches Schüler und Schülerinnen es sei, täglich für seine rasche Wiederkehr zu beten. Am besten sei es, das Gebet von S.H. Dalai Lama zu verwenden.

Gebete für die rasche Wiederkehr von Lama Zopa Rinpoche

Praxisangebote im Aryatara

Kommende Termine Rezitation der Namen des Manjushri

  • 17. September 2024:  18:00 Uhr - 19:00 Uhr
  • 20. September 2024:  17:30 Uhr - 18:30 Uhr
  • 27. September 2024:  17:30 Uhr - 18:30 Uhr
  • 1. Oktober 2024:  18:00 Uhr - 19:00 Uhr
  • 4. Oktober 2024:  17:30 Uhr - 18:30 Uhr
  • 11. Oktober 2024:  17:30 Uhr - 18:30 Uhr
  • 15. Oktober 2024:  18:00 Uhr - 19:00 Uhr
  • 18. Oktober 2024:  17:30 Uhr - 18:30 Uhr
  • 25. Oktober 2024:  17:30 Uhr - 18:30 Uhr
  • 29. Oktober 2024:  18:00 Uhr - 19:00 Uhr

Neuer Ratschlag Seiner Heiligkeit im Mai 2024


Bei einem Treffen des Ehrwürdigen Roger Kunsang mit Seiner Heiligkeit dem Dalai Lama am 17. Mai gab Seine Heiligkeit neue Ratschläge zu Praktiken, die die baldige Rückkehr von Lama Zopa Rinpoche unterstützen könnten. 

Seine Heiligkeit erklärte, dass es wichtig sei, die zuvor empfohlenen Praktiken, die Rezitation der Namen des Edlen Manjushri, fortzusetzen. Außerdem gab Seine Heiligkeit neue Ratschläge.

Erfahre mehr...

 

Treffen mit Seiner Heiligkeit dem Dalai Lama im April 2023 (Bericht des FPTM-Vorstands)

Liebe Freunde,

am 26. April, zwei Wochen nach dem plötzlichen Tod unseres geliebten und unvergleichlich gütigen Lehrers, Lama Zopa Rinpoche, konnte der Vorstand des FPMT ein persönliches Gespräch mit Seiner Heiligkeit dem Dalai Lama führen. Bei dem Gespräch waren vier der fünf Vorstandsmitglieder anwesend, Khen Rinpoche Geshe Chonyi (Abt von Kopan), der Ehrwürdige Roger Kunsang, Dale Davis und Karuna Cayton. Zwei hochrangige Mönche aus Kopan, der Ehrwürdige Tenpa Choden, Direktor des Klosters Kopan, und der Ehrwürdige Thubten Kunken, Büroleiter, waren ebenfalls anwesend.

Wir freuen uns, ein Video und eine Übersetzung unseres Treffens zur Verfügung stellen zu können, in dem Seine Heiligkeit sehr hilfreiche und klare Empfehlungen ausspricht, die wir erbeten haben. Die drei Bereiche, zu denen wir Rat suchten, betrafen die Reinkarnation von Lama Zopa Rinpoche, die Art und Weise, wie die Organisation geführt werden soll, und Empfehlungen für Lama Zopas Schüler.

Auch wenn der Tod Rinpoches für viele von uns unbegreiflich und herzzerreißend ist, bietet Seine Heiligkeit ein helles Licht der Hoffnung und des Trostes.

Bitte lesen Sie unten die vollständige Übersetzung und sehen Sie sich das Video an, das eine kurze Simultanübersetzung von Tenzin Tsepak, dem Übersetzer Seiner Heiligkeit, enthält.

Der Vorstand des FPMT

 

Mitschrift des Treffens zwischen dem Vorstand des FPMT und Seiner Heiligkeit dem Dalai Lama, 26. April 2023

Seine Heiligkeit der Dalai Lama: Lama Zopa Rinpoche war ein wirklich wahrhafter Dharma-Freund. Er hat immer sein Bestes gegeben. Ich bin jetzt Mitte achtzig und sehe mich noch 10-15 Jahre leben. Da Lama Zopa Rinpoche ein enger, vertrauter Dharma-Freund war, bete ich von meiner Seite aus und habe große Hoffnung, eine junge Reinkarnation zu erleben, die weiterhin dem Dharma und den Lebewesen dient.

Nach den aktuellen Zeichen scheint es, dass ich über hundert Jahre alt werden kann. Daher denke ich, dass ich in diesem späten Lebensabschnitt in der Lage sein werde, die junge Reinkarnation von Lama Zopa Rinpoche als kleines Kind in etwa dieser Höhe zu sehen [Seine Heiligkeit zeigt mit der Hand auf die Höhe seiner Brust].

Ven. Roger Kunsang: Wir möchten Eure Heiligkeit darum bitten, uns bei der Suche nach der Reinkarnation zu helfen.

Seine Heiligkeit: Ja, auf jeden Fall. Zuerst werde ich eine Weissagung durchführen, um zu prüfen, ob jetzt die Zeit ist, nach der Reinkarnation zu suchen oder nicht. Wenn sich herausstellt, dass es die richtige Zeit für die Suche nach der Reinkarnation ist, dann werde ich eine genauere Weissagung machen, um zu prüfen, wo die Reinkarnation zu suchen ist - Indien, Nepal, Tibet oder andere Länder.

Ich empfinde große Zuneigung für den lieben Rinpoche. Er war so aufrichtig und gütig zu mir. Daher habe ich die Verantwortung, die richtige Reinkarnation von Lama Zopa Rinpoche zu finden, damit die Reinkarnation weiterhin dem Dharma dient. Wenn die Reinkarnation von Lama Zopa Rinpoche etwas ungezogen ist, kann ich das Kind selbst erziehen! (Gelächter)

Ven. Roger: Rinpoche hat einige Male erwähnt, dass es nach seinem Tod keinen Lehrer geben wird, der die Organisation leitet. Aber er [Lama Zopa Rinpoche] dachte, dass sein Büro und der FPMT-Vorstand, von denen einige Mitglieder hier sind, und der Abt des Klosters Kopan [der Mitglied des Vorstands ist], die Organisation leiten würden.

Seine Heiligkeit: Das ist sehr gut. Wunderbar.

Ven. Roger: Hat Seine Heiligkeit zu diesem Zeitpunkt einen Rat für die Schüler von Rinpoche?

Seine Heiligkeit: Mein lieber Freund Lama Zopa Rinpoche hat wirklich große Verantwortung für die Bewahrung des Dharma und der Sangha-Gemeinschaft übernommen. Deshalb ist es jetzt wichtig, die Wünsche, die Lama Zopa Rinpoche zu Lebzeiten hatte, weiter zu erfüllen.

Von meiner Seite aus werde ich kontinuierlich jede mögliche Unterstützung anbieten, als ob der liebe Lama Zopa Rinpoche direkt an meiner Seite wäre.

Tashi Delek, ist das alles?

Khen Rinpoche Geshe Chonyi: Der Vorstand des FPMT verpflichtet sich, alles, was Seine Heiligkeit sagt, ernsthaft zu verfolgen.

Seine Heiligkeit: Ich danke Ihnen. Ich danke Ihnen vielmals.

Nun, von meiner Seite aus habe ich keine Aufträge oder Anweisungen. Es ist wichtig, dass ihr die Bedigungen der aktuellen Situation analysiert. Wenn ihr in euren Gesprächen zu einer Einigung gekommen seid, könnt ihr sie mir mitteilen. Ich bin ein Freund der Demokratie. Ich habe die Position des Dalai Lama als Staatsoberhaupt bereits aufgegeben. Ich habe die Macht an das tibetische Volk übergeben. Jetzt wird die tibetische Verwaltung nach dem parlamentarischen System geführt.

Ihr habt ein besseres Verständnis und mehr Erfahrung mit der Lage [des FPMT]. Führt also zuerst gute Gespräche untereinander, dann könnt ihr mich fragen und ich werde euch unterstützen.

Was die Reinkarnation von Lama Zopa Rinpoche betrifft, ist es wichtig, dass ihr eure Nachforschungen anstellt. Und ich werde das auch von meiner Seite aus tun. Ich werde Wahrsagungen durchführen, und wenn die Reinkarnation volljährig wird, ist es wichtig zu studieren.

Ich werde noch 15-20 Jahre leben. Wenn ich älter werde, ist es wichtig, dass die Jungen, wie die Reinkarnation von Lama Zopa Rinpoche, allmählich mehr Verantwortung übernehmen.

Das zugehörige Video findet ihr direkt auf der FPMT-Seite auf Englisch.



Brief von S.E. Kyabje Ling Rinpoche

Liebe Studenten und Freunde von Kyabje Lama Zopa Rinpoche

In tiefer Trauer spreche ich mein Beileid zum Ableben des unvergleichlichen Kyabje Lama Zopa Rinpoche aus.

Kyabje Lama Zopa Rinpoche hatte eine enge persönliche Beziehung mit meinem Vorgänger, S.H. dem 6. Kyabje Ling Rinpoche, und erhielt sein ganzes Leben lang viele Unterweisungen von ihm.

Ich hatte mein ganzes Leben lang, von der Geburt bis jetzt, eine sehr enge spirituelle und persönliche Beziehung zu Kyabje Lama Zopa Rinpoche, daher ist diese Nachricht unglaublich traurig und schockierend zu hören.

Für uns alle, die wir Schüler von Kyabje Lama Zopa Rinpoche sind, ist dies die großartigste Lehre, die unser Lama geben kann – die Lehre der Vergänglichkeit. Deshalb dürfen wir nicht entmutigt sein oder die Hoffnung verlieren. Wir können uns noch mehr ermutigt fühlen, Rinpoches Lehren in die Praxis umzusetzen und weiter auf die schnelle Erfüllung von Rinpoches reinen und weitreichenden Bestrebungen und Gebeten hinzuarbeiten.

Bitte nutzt diese Gelegenheit, um sich darüber zu freuen, wie unglaublich glücklich wir waren, die Belehrungen und Segnungen von Kyabje Lama Zopa Rinpoche zu erhalten und Zeuge des tiefgründigen Beispiels von Rinpoches erstaunlichem Leben und seiner Errungenschaften zu werden. Dies kann uns inspirieren, mit unserer Praxis fortzufahren und uns nicht entmutigen zu lassen.

Ich spreche Euch allen, die jetzt trauern auf der ganzen Welt, mein tiefstes, aufrichtiges Beileid aus, insbesondere allen Schülern, Mitarbeitern, Freiwilligen und Freunden der FPMT-Organisation von Kyabje Lama Zopa Rinpoche. Bitte schließt Euch mir an, um für Rinpoches baldige Rückkehr zu beten!

Mit meiner Liebe und meinen Gebeten

Ling Rinpoche
Wien, Österreich
13. April 2023

Die aktuellsten Infos direkt auf der offiziellen FPMT-Seite

 

Weitere Praxisempfehlungen von Ehrwürdigem Fedor

Es ist gut, sich an dem Rat von Khadro-la zu orientieren: Lamrim Lamrim Lamrim, Bodhicitta, Bodhicitta, Bodhicitta.

Empfohlene Praktiken, um das umzusetzen:

  • ausführliche Lamrim Meditationen und Lamrim Übersichtsmeditationen
  • Lesen von Lamrim Gebeten: "Grundlage aller guten Eigenschaften", Rinpoches tägliche Praxis "Methode ein leidvolles Leben in Glück zu verwandeln", "Lieder spiritueller Erfahrung", Lamrim Gebet der "Lama Chöpa"
  • Ausführliche vorbereitende Praktiken zur Reinigung von Hindernissen und für die Ansammlung von positivem Potential, um Lamrim Verwirklichungen zu realisieren: Vajrasattva-Praxis, Zuflucht, Niederwerfungen, Mandala-Darbringungen, Lobpreis der 21 Taras, das Königliche Gebet, Gaden Lhagyama etc.