Bildleiste

Sanghata Sutra Tagesretreat

Sanghata Sutra tibetan Page One (FPMT)

„Bei Retreatumgebungen geht es allein darum, den Geist zu bändigen und den Lamrim zu verwirklichen, bis hin zur Erleuchtung. Es ist ein Ort, um Urlaub vom negativen Karma zu machen, Urlaub von den drei Geistesgiften und dem egoistischen Gedanken [...].“

- Lama Zopa Rinpoche -

Lama Zopa Rinpoche hat als unterstützende Praxis bei der Suche eines neuen Zentrums die Rezitation der Sanghata Sutra empfohlen, gemeinsam gelesen von den Mitgliedern und Besuchern des Zentrums. Über Sylvester hatten wir bereits mit den Rezitationen begonnen. An den Retreattagen im Frühjahr wollen wir die Rezitationen fortsetzen und die Sutra jeweils einmal vollständig lesen.

Die Rezitation finden im Rahmen eines Tagesretreats statt, an dem wir unseren Geist von den gewöhnlichen, alltäglichen Dingen zurückziehen und ihn in ruhiger Umgebung ganz auf das Dharma richten können. Die Sammlung des Geistes wird von einleitenden Meditationen unterstützt. Der Tag ist in drei bis vier Sessions mit Pausen unterteilt. 

Es besteht die Möglichkeit, sich bei den Rezitationen auch von zu Hause aus zu beteiligen. Man kann das Sutra laut oder leise, in einer Session oder mit Unterbrechungen rezitieren. Bitte teile uns jede vollständige Rezitation per email mit an: spc@aryatara.de.

Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Lesematerialen werden bereitgestellt - eigene Kopien der Sutra können gerne mitgebracht werden.

Gelesene Ausgabe:
Sanghata-Sutra, Übersetzung Conni Krause, 2006
Download: german_translation.pdf
Andere Sprachen auf fpmt.org

Termine:
Sonntags, 30. April und 4. Juni, 9:30 bis 17:00 Uhr

Anmeldung:
bitte an spc@aryatara.de

Teilnahmegebühr:
auf Spendenbasis

Leitung:
Praktizierende

 

Post this page to Facebook Diese Seite teilen