Bildleiste

Meditation und Praxis

Die Woche mit Ruhe und Gelassenheit beginnen - dazu bietet sich die Montagsmeditation an.

Tara gilt als die Verkörperung der erleuchteten Handlungen aller Buddhas. In dieser Tara-Praxis wollen wir uns üben.

Die Medizinbuddha-Meditation ist vor allem Kranken und Verstorbenen gewidmet, wird jedoch auch durchgeführt, um den Erfolg der eigenen Dharmapraxis zu beschleunigen.

Tsog Guru Puja ist für Teilnehmer mit einer Höchsten Yogatantra-Einweihung empfohlen, um den Kontakt zu den Buddhas, Bodhisattvas und insbesondere zu unseren Lehrern zu verstärken.

Die Teilnahme erfolgt auf Spendenbasis.

Post this page to Facebook Diese Seite teilen