Bildleiste

Projekt Tengyur

Das Projekt wurde erfolgreich beendet. Dabei wurde der gewünschte Spenden-Betrag durch Eure Großzügigkeit erzielt. Vielen Dank!!!

Projekt-Beschreibung: 
Der Tengyur – positives Potenzial für Dich und das Aryatara Institut 

Aus Indien auf dem Weg ins Aryatara Institut ist der Tengyur – die Sammlung der Kommentare zu den Lehren Buddhas.
Vor zwei Jahren schenkte uns Kyabje Dagri Rinpoche großzügigerweise den Kangyur - die Sammlung der Worte des Buddhas.
Auch den Tengyur im Aryatara Institut zu haben, bedeutet enorm viel positives Potenzial für alle Mitglieder, Sponsoren und ehrenamtlich Tätigen des Zentrums.
Das Dharma Juwel – repräsentiert durch Texte wie den Kangyur und Tengyur – ist die eigentliche Zuflucht. Deshalb wird das schriftliche Dharma über den Statuen platziert.

Der Nutzen des Kangyur und Tengyur

Zum Nutzen von Heiligen Objekten wie dem Kangyur und Tengyur sagt Lama Zopa Rinpoche:

"Wenn Du den Raum betrittst, kannst Du Deine Handflächen in der Mudra der Niederwerfung aneinanderlegen und Dich vor allen heiligen Objekten verbeugen. Jedes Mal, wenn Du Dich verbeugst, schaffst Du Ursachen für Erleuchtung, für Befreiung vom Daseinskreislauf und für Glück in zukünftigen Leben.
Die Hände in der Mudra der Verbeugung mache ich in meinem Bewusstsein spezielle Gebete zu allen Schriften, den Lehren des Buddha, dem Kangyur und Tengyur. Ich mache Darbringungen und Gebete um nicht nur die Worte, sondern um die Bedeutung und den Pfad so schnell wie möglich zu verwirklichen.
Ich rate auch anderen dies zu tun, wenn sie Tempel oder Altäre sehen, den Kangyur und Tengyur, Statuen, Stupas und Schriften. Es ist sehr wichtig, immer großen Respekt vor ihnen zu haben und Darbringungen zu machen und Gebete an sie zu richten."

Der Tengyur

Die kostbare und heilige Sammlung des Tengyur umfasst Lobpreise, Abhandlungen über Tantra, die Prajanparamita und Madhyamaka, Kommentare zu Cittamatra, Abhidharma und Vinaya sowie einige weitere Themen wie Kunst, Logik und Medizin.

Indem wir den Druck der heiligen Schrift des Tengyur in Auftrag gaben, haben wir umfangreichen Verdienst angesammelt.

Ehrwürdiger Fedor sagt:

"Wenn man keine Zeit hat Vorbereitende Praktiken zu machen, ist das Unterstützen der Schriften gleichwertig."

Du kannst Dich an der Anschaffung des Tengyurs für das Aryatara Institut beteiligen. Für die 213 Bände des Tengyur, den Transport von Delhi nach Hamburg und weiter nach München sowie die Präsentation der Texte in der Gompa benötigen wir voraussichtlich etwas mehr als 3.000 Euro. Schon mit einer Spende von € 15 sponserst Du einen Band der Textsammlung, mit € 30 zwei Bände usw.

Machst Du mit beim Aufbau von positivem Potenzial? Wir würden uns freuen!

Spende und Besuche unsere Seite auf "Betterplace"

Post this page to Facebook Diese Seite teilen